▪ Safarierlebnisse▪ Bau-Arbeiten in und um der Lodge▪ Safari Shop▪ Südafrikanische Kochkunst Safarierlebnisse Nichts ist so aufregend wie neues L

          Webversion   Weiterleiten  
Newsletter banner DE
P1000831

Safarierlebnisse
Bau-Arbeiten in und um der Lodge
Safari Shop
Südafrikanische Kochkunst

white divider

Safarierlebnisse

Nichts ist so aufregend wie neues Leben im Reservat! Glücklich sind die, die zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind (siehe Fotos und Video unten). Willkommen in unserem Reservat ihr kleinen Löwenjungen, wir hoffen ihr habt hier eine schöne Zeit beim Beobachten der Touristen aus aller Welt.

mum and cub

Foto: Virginie Mayor

 
cub

Foto: Virginie Mayor

161022 DSC 2823

Foto: Hans Lilja

Während unserer Trockenzeit wird das kleine Wasserloch vor der großen Fluss-Lapa zu einem Mittelpunkt der Tierwelt. Fast jeden Tag gibt es was zu erleben: Löwen kommen vorbei, Elefanten nehmen ein Bad, Giraffen löschen ihren Durst, Antilopen kämpfen um die Gunst der Weibchen...

Vor kurzem saß ein Flusspferd im Wasserloch, während ein Elefant erfolglos versuchte seinen Durst zu löschen und die Löwenjungen sahen von der anderen Seite zu.

Klicke hier um das Video anzuschauen.

hippo cubs

Foto: Kamaia Solager

 
hippo ellie

Foto: Hannelore Maier

Fotos von Gästen

Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Gäste uns so unglaublich schöne Bilder zuschicken. Hier unten sehen Sie nur einige dieser tollen Fotos, die erst vor kurzem aufgenommen wurden. Vielleicht sind das nächste Mal Bilder von Ihnen dabei?

161025 DSC 3578

Foto: Hans Lilja

 
161022 DSC 3017

Foto: Hans Lilja

D4S 7842

Foto: Urs Niklaus

 
500 5738

Foto: Urs Niklaus

500 4199

Foto: Urs Niklaus

 
500 3244

Foto: Urs Niklaus

500 2688

Foto: Urs Niklaus

 
500 1539

Foto: Urs Niklaus

D4S 7283

Foto: Urs Niklaus

 
500 3485

Foto: Urs Niklaus

white divider
IMG 3786 1

Bau-Arbeiten in und um der Lodge

Familienbungalows

Bereits in 2014 gab es ein neues Familienbungalow, welches aus 2 Schlafzimmern, jeweils mit eigenem Badezimmer, und einem gemeinsamen Wohnbereich besteht. Dieses Bungalow ist perfekt für eine große Familie oder auch für 2 Paare. Wegen der Beliebtheit dieses Bungalows sind wir dabei ein ähnliches Bungalow zu bauen und hoffen es bis Ende 2016 fertig zu stellen.

8
IMG 3794 1
 
IMG 3799 1

Neue Garage

In den letzten Monaten waren wir außerdem damit beschäftigt unsere Garage zu vergrößern, damit unsere Land Rover, Busse und andere Fahrzeuge in den nassen und heißen Sommermonaten einen geschützten Platz haben.

IMG 3783 1
white divider

Safari Shop

Falls Sie ein neues Safari-Outfit möchten oder ein Kleidungsstück vergessen haben, gibt es die Möglichkeit, dies in unserem Safari Shop zu kaufen. Es gibt eine Auswahl an Damen-, Männer-, Kinder- und Babykleidung: kurzärmelige T-Shirts, Langarmhemden, Pullover, Westen sowie kurze und lange Hosen. Außerdem gibt es verschiedene Accessoires wie Schals, Hüte, Schmuck und vieles mehr.
Zusätzlich finden Sie Andenken für jedes Budget. Es gibt antike Masken, Kerzenständer, Holz-Giraffen und -Schalen, Edelsteine und Silberschmuck, Bücher, Postkarten und auch eine kleine Auswahl an Toilettenartikeln.

P1000802
 
P1000793
P1000819
 
P1000836
 
P1000824
white divider

Südafrikanische Kochkunst

Jeden Abend um 19 Uhr rufen die Trommeln zum Abendessen. Dann gibt es immer ein 3-gängiges Menü. Die Gerichte variieren zwischen weltweit traditionellen Gerichten wie Braten, Spaghetti oder Lasagne und südafrikanischen Gerichten wie "Bobotie", "Potjiekos", "Malva Pudding" und "Braaivleis & Pap".

Boerewors

"Braaivleis" ist Afrikaans für Grillfleisch. "Boerewors" (südafrikanische Grillwurst), Steak und lokales Wildfleisch könnte während Ihrem Aufenthalt auf dem Grill angeboten werden. Was bei einem südafrikanischen Grillabend nicht fehlen darf ist: "Mieliepap". Dies ist ein traditionell hergestellter Getreidebrei aus Maismehl (ähnlich wie Polenta) und ist quasi die Grundnahrung vieler afrikanischer Stammeskulturen.

Potjie

"Potjiekos" ist auch Afrikaans und wird wörtlich übersetzt mit "Klein-Topf-Essen". Ein bisschen also wie unser Eintopf, traditionell draußen über offenem Feuer in einem gusseisernen, dreibeinigen Topf zubereitet. Das Rezept beinhaltet Fleisch, Gemüse (Karotten, Weisskohl, Blumkohl, Kürbis...) und Kohlenhydrate (Reis oder Kartoffeln). Alles wird zusammen im Topf langsam gegart (also kein "Fastfood") und mit afrikanischen und malaiischen Gewürzen abgeschmeckt.

bobotie 01 07

"Bobotie" ist ein scharf gewürzter Hackbraten mit einer Eiermilch überbacken und wird am ehesten als südafrikanisches Nationalgericht gesehen, da es kaum woanders gegessen wird. Man isst es zusammen mit Bananen und Kokosraspeln, verschiedene Gemüsesorten und Reis. Wie bei einem Curry wird dazu Chutney (süß-säuerlich-scharfe Sauce, die in Südafrika in keinem Supermarkt fehlen darf) mit angeboten.

Für die Naschkatzen gibt es z.B. " Melktert" (Milchtorte). Dies ist ein mit Milchcreme-Pudding gefüllter und mit Zimt bestäubter Kuchen und stammt aus der Küche der Buren (aus den Niederlanden stammende Siedler in Südafrika). "Malva Pudding" ist ebenfalls ein beliebtes Dessert aus Südafrika, aber es ist eigentlich kein Pudding im klassischen Sinn, sondern eher ein weicher Kuchen mit Aprikosenmarmelade, meistens heiß serviert mit Vanillesoße oder Eis.
In Südafrika wird übrigens fast jede Süßspeise oder Nachtisch als "Pudding" bezeichnet.

milk-tart-5
 
malvapuddingrecipe
white divider

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben unseren Newsletter zu lesen. Wir wünschen Ihnen eine schöne, besinnliche Adventszeit. Vielleicht sieht man sich noch in diesem oder im nächsten Jahr auf Makutsi!

facebook google_plus tripadvisor youtube
1px