Neuigkeiten Newsletter im neuen Format Landunter auf Makutsi Geparden im Norden "Wireless Hotspot" auf Makutsi Das neue Römerbad Heia Safari Ne

          Webversion   Weiterleiten  
Newsletter banner DE
girls-drumming

Buschtrommeln zum Abendessen

Neuigkeiten

Newsletter im neuen Format
Landunter auf Makutsi
Geparden im Norden
"Wireless Hotspot" auf Makutsi
Das neue Römerbad
Heia Safari
Neue Premium Einzelbungalows
Vorbereitungen für die trockene Jahreszeit
Hubschrauber-Kontrollflüge: ein voller Erfolg

6900733 20140619020714

Newsletter im neuen Format

In letzter Zeit wurden wir häufig gefragt, wann wieder mal ein email Newsletter kommt. Nun ist es endlich so weit: unsere neue " e-Buschtrommel" informiert Sie über die jüngsten Makutsi-Nachrichten. Falls Sie diesen Newsletter zukünftig jedoch NICHT wollen, können Sie uns dies ganz unten - siehe "Abmelden" - mitteilen. Aber keine Sorge: wir werden Sie nicht allzu häufig mit Newslettern überschütten.

Dann eine Bitte von uns: falls Sie vor kurzem Makutsi besucht haben und die Zeit dazu haben, würden wir uns freuen über eine Bewertung bei Tripadvisor.

Teilen Sie e-Buschtrommeln mit ihren Facebook Freunden

6900733 20140619020714

Landunter auf Makutsi

Auch im Busch gibt es mal Hochwasser! Früh morgens am 06. März 2014 stieg der Wasserstand des Makutsi Flusses 5 Meter über sein Fassungsvermögen. Das Wasser floss schnell weiter in Richtung "Olifants Fluss" aber für einen Zeitraum von 30 bis 60 Minuten flutete es den zentralen Bereich vom Makutsi Hauptcamp: unter anderem Büro, Restaurant, Küche, Bar, Safari Shop, Wäscherei und Tennisplatz. Das Büro und der Tennisplatz wurden völlig zerstört und zwischenzeitlich neu aufgebaut. Glücklicherweise erreichte das Wasser nicht die Unterkunft der Gäste! Dank unermüdlichem Einsatz aller Mitarbeiter und viel Geduld und Verständnis bei unseren Gästen war in kürzester Zeit wieder (fast) alles beim Alten.

office old

Büro nach der Flut

 
office new

Büro nach dem Neubau

tennis old

Tennisplatz nach der Flut

 
tennis new

Tennisplatz nach dem Neubau

6900733 20140619020714

Geparden im Norden des Makutsi Reservats

Einige von Ihnen wissen es schon: Wir haben einen neuen Geparden im nördlichen Reservat. Nun ist er neulich - gelockt von einem Gepardenweibchen im südlichen Reservat - gleich 3 x innerhalb von 2 Tagen durch den Zaun geschlüpft und stand auf der Sandstraße zwischen "Makutsi Nord" und "Makutsi Süd" (siehe Video). Inzwischen haben wir die Schlupflöcher im Zaun ausgebessert und hoffen baldmöglichst eine weibliche Begleitung für ihn im nördlichen Reservat zu bekommen. Vielen Dank an Dr. Rodgers und an das EWT Team für unseren neuen "Skankane" (Gepard in der Stammessprache Shangaan).

cheetah simon
 
cheetah road
6900733 20140619020714
wifi

"Wireless Hotspot" auf Makutsi

Auch wir wollen uns der Technik nicht ganz entziehen. Es gibt nach wie vor keinen Fernseher und nicht überall W-Lan, aber wir haben nun eine "Wifi Zone" auf Makutsi für diejenigen, die mit Smartphone/Laptop kommen. Um allerdings die Privatsphäre und den Wunsch nach Ruhe anderer Gäste zu schützen, ist die drahtlose Verbindung nur in der Bibliothek/"Upper Lounge" möglich. Gutscheine dafür gibt es im Büro. Unser Internetcafe mit Computer und Kabelverbindung ins Internet haben wir natürlich nach wie vor.

6900733 20140619020714
roman inside2

Das neue Römerbad

Das neue Römberbad ist seit einiger Zeit in Betrieb und wird vor allem jetzt im südafrikanischen Winter sehr ausgiebig von unseren Gästen besucht. Es wird jeden Morgen mit frischem, warmem Wasser aus unserer Thermalquelle gefüllt und nachmittags wird das Wasser ins große Schwimmbad gepumpt oder für den Garten verwendet. So geht kein Tropfen verloren. Die neue Lage, direkt neben dem Makutsi Fluss, erlaubt einem ab und zu eine kleine "Safari" beim Schwimmen, wenn draußen z.B. Elefanten am Flussufer auftauchen.

roman view
 
roman inside
6900733 20140619020714
baby rhino

Heia Safari

Nashorn Babies

Während den letzten 3 Monaten wurden 2 neue Nashornkälber im nördlichen Reservat von Makutsi geboren. Das Suchen der "kleinen" Nashorn-Spuren verspricht mehr Spannung bei den Fußsafaris, auch beim Zeltcamp-Ausflug!

wilddogs

Wilde Hunde im Krügerpark

Auf Makutsi sind zwar viele, aber eben nicht alle südafrikanische Säugetierarten zu sehen. Zum Glück ist der Krügerpark bei uns gleich "um die Ecke". Während einer unserer letzten Krügerpark-Ausflüge, war die Sichtung eines Rudels afrikanischer Wildhunde ein weiteres Höhepunkt für unsere Gäste.

leopard ralf

Gepunktete Überraschung

Auf der Rückkehr vom Ausflug Blyde River Canyon wurde Jonas und ein paar glückliche Gäste von einem Leoparden am Wegrand überrascht. Ganz schnell wurden die Kameras wieder ausgepackt: Am Besten immer "schussbereit" sein (natürlich nur mit Foto-Apparat)! Gleich ein paar Tage später brachte Monika neue Gäste vom Flughafen und entdeckte auch zwei Leoparden am Zaun - was für ein schöner Urlaubsanfang!

6900733 20140619020714

Neue Premium EZ (Einzelbungalows)

Alleinreisende Gäste zahlen im Makutsi Hauptcamp keinen Einzelzimmerzuschlag, nur für das Zeltcamp wird ein EZ-Zuschlag berechnet. Damit sich auch Alleinreisende etwas verwöhnen können, haben wir nun 3 neue "Premium-Einzelbungalows". Der Aufpreis liegt wie bei den Premium-Doppelbungalows bei 15% auf den Übernachtungspreis. Einer der Vorteile der Premium-Bungalows ist die besondere Lage mit Weitblick von der Terrasse aus in den Busch.

single premium outside
 
single premium
6900733 20140619020714

Vorbereitungen für die trockene Jahreszeit

Am Ende der Regenzeit fallen zusätzliche Arbeiten für unsere Mitarbeiter an. Sobald das Gras auf Nachbarfarmen (wo wenig Tiere sind und daher kein Weideland gebraucht wird) schön lang ist, schneiden sie dies und machen daraus Heuballen für die trockene Jahreszeit. Für die Nachbarfarmen dient dies als Schutzstreifen gegen Feuerausbreitung zwischen ihren Obstplantagen. So lagern wir hunderte Heuballen ein, die hauptsächlich für unsere Rinder, aber in sehr trockenen Jahren auch zur Fütterung des Wilds verwendet werden kann.

bales mahindra
 
bales
6900733 20140619020714

Hubschrauber-Kontrollflüge: ein voller Erfolg

Leider nimmt die Wilderei der Nashörner in Afrika weiter zu. In 2013 wurden über tausend Nashörner allein in Südafrika gewildert und bis 30. Juni 2014 sind bereits über 500 zu beklagen. Wenn das so weitergeht übersteigt dies bald die Geburtsraten, was zum Aussterben dieser Art führen würde. Auf Makutsi wird Tag und Nacht patrouilliert und mit der zusätzlichen Hilfe unserer Hubschrauber-Kontrollflüge konnten wir Wilderer erfolgreich von unserem Reservat fern halten. Wir möchten uns hiermit bei allen Gästen bedanken, die uns diese wertvollen Hubschrauberflüge durch ihre Teilnahme daran mitfinanziert haben.

heli
6900733 20140619020714

Wir hoffen unser Newsletter hat Ihnen gefallen und grüßen freundlich vom ganzen Makutsi-Team

facebook google_plus tripadvisor youtube
1px