yogatherapie
 

Lieber Yogi! Liebe Yogini!

Heute im Newsletter:

1. September-Angebot: 1x Yoga Personal Training classic
2. Yoga-Kurs: "Gesund durch den Winter"
3. Ursachen von Krankheiten aus der Sicht des Yoga: OberflÀchliche Atmung
4. Wissenswerte Fakten ĂŒber Yoga: Pratyahara
5. Happy Spine - Gratis ZOOM-Aufzeichnung
1. September-Angebot: 1x Yoga Personal Training classic
2. Yoga-Kurs: "Gesund durch den Winter"
3. Ursachen von Krankheiten aus der Sicht des Yoga: OberflÀchliche Atmung
4. Wissenswerte Fakten ĂŒber Yoga: Pratyahara
5. Happy Spine - Gratis ZOOM-Aufzeichnung

.............................................................................................................................

1. Yoga Personal Training Classic 1x (60min)

September-Zuckerl: um nur € 39,-

FĂŒr Neukunden und KundInnen, die lĂ€nger als 1 Jahr keine Einzelstunden mehr bei Astrid-Yoga gebucht haben.

FĂŒr dich oder als Geschenk fĂŒr Familie, Freunde, Kollegen, hilfsbereite Nachbarn ... Passende Geschenkgutscheine findest du HIER

Buche ĂŒber eversports oder per Mail willkommen@astrid-yoga.com

Yoga Personal Training

Buchbar bis 31.9.23, einlösbar ohne Ablaufdatum!

.......................................................................................................................................

Baum

Einheit 1: ImmunitÀt stÀrken - Einheit 2: Energie und VitalitÀt - Einheit 3: Stressabbau und Entspannung - Einheit 4: FlexibilitÀt und Beweglichkeit - Einheit 5: WÀrme im Körper

2. Yoga-Kurs: „Gesund durch den Winter“

Mit dem Kauf dieses Package erhĂ€ltst du 5x, 1/Woche einen ZOOM-Video-Link (2 Wochen gĂŒltig) und kannst gemĂŒtlich von zu Hause – wann immer du Zeit hast – praktizieren.

NĂ€here Infos & Buchung HIER

.......................................................................................................................................

Atemuebungen

Welche AtemĂŒbung brauchst du?

3. Ursachen von Krankheiten aus der Sicht des Yoga

1. OBERFLÄCHLICHE ATMUNG:

Psyche und Atmung stehen in enger Beziehung zueinander. Das Atemzentrum ist wichtig fĂŒr die Steuerung der vegetativen Prozesse, die wiederum verantwortlich sind fĂŒr die Verdauung, Schlaf und emotionale Befindlichkeit.

Das vegetative Nervensystem steuert die Atmung. Mit jedem Einatmen nehmen wir Sauerstoff auf, und mit jeder Ausatmung scheiden wir Kohlendioxid aus. Durch eine oberflĂ€chliche Atmung sind wir chronisch mit Sauerstoff unterversorgt, was beispielsweise zu der weitverbreiteten MĂŒdigkeit und Energielosigkeit fĂŒhren kann.

Die mangelhafte Atmung fördert:
- mentale Spannungen
- körperliche Verspannungen
- und die ÜbersĂ€uerung des Körpers, was zu zahlreichen Beschwerden und Krankheiten fĂŒhren kann.

In der Yogatherapie spielen die zahlreichen AtemĂŒbungen (Pranayamas) eine wichtige Rolle fĂŒr die körperliche und geistige Gesundheit, indem sie die HeilkrĂ€fte und das Immunsystem positiv stimulieren. So wie wir atmen, so fĂŒhlen wir uns.

Nicht umsonst heißt es im Yoga: "Ein ruhiger Atem schenkt uns einen ruhigen Geist."

Du hast Fragen zu den unterschiedlichen Atemtechniken? Du möchtest bestimmte Atemtechniken korrekt und so erlernen, dass du diese in deine Yogapraxis integrieren kannst?

->Buche dir noch heute deine Einzelstunde<

...........................................................................................................................

affen

Pratyahara kann man als eine Technik beschreiben, mit der wir lernen, Ă€ußere EinflĂŒsse und SinneseindrĂŒcke auszublenden.

4. Wissenswerte Fakten ĂŒber Yoga

Der achtfache Pfad des Yoga Der achtfache Pfad dient als Leitfaden fĂŒr eine ganzheitliche Praxis, die es ermöglicht, Körper, Geist und Seele zu entwickeln und zu harmonisieren.

Heute gibt`s Infos zu PRATYAHARA – der RĂŒckzug der Sinne, der fĂŒnften Stufe des achtgliedrigen Pfades.

FĂŒr viele von uns ist Yoga vor allem eine Technik fĂŒr körperliches Wohlbefinden, fĂŒr seelische und geistige Klarheit und Ruhe. FĂŒr andere bedeutet Yoga jedoch mehr: Es stellt den Versuch dar, nicht nur eine physische, sondern vor allem eine innere Transformation anzustreben. So wie es in allen historischen Quellentexten ĂŒber Yoga als spirituelle Disziplin formuliert wird.

Was bedeutet Pratyahara?
Das Wort Pratyahara besteht aus zwei Sanskrit-Wörtern: prati und ahara. „Ahara“ bedeutet „Nahrung”, also etwas, was von außen kommt. „Prati“ heißt ĂŒbersetzt soviel wie „gegen” oder „weg”.

Pratyahara ist eine wichtige Stufe auf dem Weg zur inneren Transformation. Der Yoga-Philosoph Patanjali beschreibt in seinen Yoga Sutra Pratyahara als fĂŒnftes Element des achtgliedrigen Yoga-Pfads. Denn erst, wenn du deine Sinne zurĂŒckziehen kannst, bist du zu Stufe 6, wahrer Konzentration (Dharana), fĂ€hig und kannst anschließend mit Hilfe von Stufe 7, Meditation (Dhyana), zu Stufe 8, der Erleuchtung (Samadhi), gelangen. Pratyahara ist also die Vorbedingung fĂŒr jede Form der Achtsamkeits- und Meditationspraxis.

Nach dem die ersten drei Stufen (Yama, Niyama und Asana) sich dem Umgang mit der Ă€ußeren Welt widmen, gelten die vierte und fĂŒnfte Stufe, also die AtemĂŒbungen Pranayama und Pratyahara, als Einkehr nach innen und sind als das „nach innen gerichtete Suchen” bekannt.

„PratyĂąhĂąhara geschieht, wenn der Geist in der Lage ist, seine gewĂ€hlte Richtung beizuhalten und die Sinne nicht wie gewöhnlich mit den Objekten, die sie umgeben, verbinden. Im Zustand von PratyĂąhĂąhara folgen die Sinne dem Geist in seiner Ausrichtung.“ Patañjali, Yoga-SĂ»tra 2.54.

NĂ€chste Woche folgen Infos zur sechsten Stufe des achtgliedrigen Pfades: Dharana – Konzentration

Sollten im Zuge dieser Reihe Fragen auftauchen, melde dich bitte. Ich "reiße" diese Themen an, ohne ins Detail zu gehen (wĂŒrde den Rahmen sprengen), dabei kann es - wenn du dich bis dato wenig oder gar nicht - mit der Yogaphilosophie beschĂ€ftigt hast, sehr leicht zu Verwirrung bzw. offenen Fragen kommen. Gerne können wir in einem persönlichen GesprĂ€ch mehr ins Detail gehen. Wenn du Buchempfehlungen brauchst, um mehr in die Tiefe zu gehen, bist du auch da bei mir richtig :)
...................................................................................................................................

wirbelsaule

Happy Spine!

Mach deinem RĂŒcken eine Freude! *Dieser ZOOM-Link steht dir 7 Tage gratis zur VerfĂŒgung. Let`s move!*

Kenncode: move_your_body1!

....................................................................................................................................

Astrid 2a

Bist du mit Astrid-Yoga zufrieden?

Darf ich dich um ein paar Minuten deiner Zeit bitten?
Schreibe mir doch bitte eine kurze Google-Rezension.
Hier der Link

Herzlichen Dank!

....................................................................................................................................

Namaste! Astrid Carmilla

 
 
Powered by Mad MimiÂźA GoDaddyÂź company